Teens

Untericht für junge Leute Willst Du singen oder Klavier- und E-Pianospielen richtig gut lernen? Nicht nur Youtubevideos, auf denen endlos Leute reden und Du Stunden davor sitzt, um Tasten und Töne zu finden? Vielleicht auch ein Crossover, also beides zusammen? Komm doch zu mir, ich zeige Dir sinnvoll und richtig aufgebaut, was Du brauchst, um Deine Stücke gut zu spielen oder zu singen und besser zu werden. Du kannst dabei abtauchen in Deine eigene Welt.

Gesang

Deine Stimme ist etwas Tolles und Einmaliges ! Nur Du hast sie, denn niemand klingt so, wie Du, aber was müsst ihr beide gemeinsam beim Singen lernen?

Du brauchst regelmässige Stimmbildung, denn Deine Muskeln für die Schwingung der Stimmlippen (incl. Stimmband) wollen trainiert werden, um laut und leise, intensiv und leidenschaftlich und auch schön zu klingen, ohne dass die Kehle eng und Du heiser wirst.

Wir finden zusammen für Dich die richtigen Stücke zur richtigen Zeit, dabei ist es wichtig, dass ein Stück zu Deiner Stimme passt und auch technisch ohne Anstrengung (Kraft) gesungen werden kann. Es gehört auch dazu, über die Musik und die Texte zu sprechen, zum Beispiel, ob Du schon eigene Erfahrungen mit der Geschichte hast, die da gesungen wird. Wir singen Popsongs auf englisch oder deutsch, vielleicht auch mal auf spanisch, wenn es ein Latin werden soll.

Wenn Du auch mal klassische Liebes-Lieder, vielleicht von Mozart oder ähnlichen Komponisten singst, wirst Du feststellen, dass die Liebe zu allen Zeiten das entscheidende Thema ist. Nur wie es ausgedrückt wird, ist ganz unterschiedlich.

Im Unterricht begleite ich normalerweise live und akkustisch mit meinem echten Klavier.
Bei einem Playback (Karaoke) brauchst Du wegen der lauteren Begleitung ein Mikrophon und es gelten andere Stimm- und Soundregeln, zum Beispiel ist die Aussprache und der Vokalklang anders "gefärbt" und die Konsonanten dürfen nicht so "ploppen" (knallen).

Was kannst Du noch mit mir probieren? Den nächsten Auftritt für einen Geburtstag oder eine Party üben, damit es nicht peinlich wird oder zusammen mit Freundinnen, Freunden kommen und sich beim Singen besser kennenlernen? Vielleicht hast Du auch selbst noch Wünsche.

Klaviermusik

Gibt es seit dem 17. Jahrhundert und erst seit knapp 100 Jahren kennen wir außer der "Klassik" noch Blues, Jazz, Rock, Pop und Filmmusik. Wenn Du das ausprobierst, wirst Du feststellen, dass dabei Fingertechnik und Fingersätze, also welche Finger benutze ich für welchen Ton, eine wichtige Rolle spielen, und Du das mitlernen musst. Noten hingegen sind nicht Bedingung, es gibt in der Popmusik andere Möglichkeiten, Arrangements aufzuschreiben. Allerdings ist es manchmal leichter, Noten zu lernen, um von Anderen komponierte Stücke spielen zu können.

Noch ein Wort zum Üben:

Die beste Stunde nützt Dir wenig, wenn Du es nicht bei Dir oder in der Schule vertiefst und mit meinen Anregungen aus dem Unterricht weiter versuchst. Du brauchst also ein E-Piano oder Klavier, einen guten, ruhigen Platz und Zeit, 3 mal in der Woche 30 Minuten oder weniger und öfter. Klar gibt es auch mal Zeiten, in denen wenig geht und ich bringe Dich da durch, aber ...siehe vorher.